Akkorde > Lage, Lagenspiel

engl. position; bezeichnet die Position bzw. den Griffort für einen Akkord oder auch einer Skala auf dem Griffbrett. Richtiger wäre die Bezeichnung 'Grifflage'. Eingebürgert hat sich bei den Gitarristen jedoch der verkürzte Begriff Lage.

Angegeben wird damit die Bundnummer auf dem Griffbrett, auf dem sich die Greifhand befinden soll um einen bestimmten Akkord oder Skala zu spielen.

Der Startpunkt ist üblicherweise der Zeigefinger der Greifhand. - Akkord A, 5. Lage bedeutet also, daß du den A-Akkord mit Position des Zeigefingers über dem 5. Bundstäbchen setzen sollst. - Ohne Überstreckung deckt eine Lage den Bereich von 4 Bünden ab. Mit Überstreckung der Finger auch mehr. Eine Veränderung der Grundposition auf dem Griffbrett wird auch als Lagenwechsel bezeichnet.