Effekte > Phase Shifter

Phaser, Phase Shifter  (engl. für Phasenverschieber)
Die Funktion des P. basiert auf einer zeitlich regelbaren Wiederholung des Gitarrensignals, das zum Originalsignal addiert wird. Dies erfolgt hauptsächlich durch den Einsatz mehrer Phasenverschieber. Durch die Überlagerung der verschobenen Frequenzen entstehen Auslöschungen von Wellenanteilen und Aufmodulationen. Das – einstellbare -  Soundergebnis ist  je nachdem,  welche Teile der Signalfrequenz gelöscht und welche hörbar gedoppelt wurden, sehr unterschiedlich.
Da auch zum Teil bereits veränderte Signalanteile erneut in die Effektbearbeitung geleitet werden,  reicht die Bandbreite von einem schwebenden spärischen zu einem zirkulierenden scharfen Klangergebnis.  Die regelbare Delayfrequenz geht etwa bis zum Bereich von 20 Millisekunden.

Im Gegensatz dazu hat der > Chorus einen glatteren Frequenzverlauf, da hier vom Grundprinzip her lediglich eine einfache Wiederholung der zeitlich verschobenen Soundsignals erfolgt.