Noten > Vorschlagsnoten

engl. grace note; Vorschlagsnoten, Vorschlag
Gehören wie Triller und Vorhalt zu den Verzierungen, die wie der Name schon sagt, eine Hauptnote ausschmücken oder auch umspielen sollen.
V. werden kurz vor der Hauptnote gespielt, ohne daß sich der Notenwert der Hauptnote verändert.
Im Notenbild wird die lange Vorschlagsnote (halber Wert der Hauptnote) als Kleine Note vor die Hauptnote gesetzt. Beide verbunden durch einen Bindebogen.  Der Notenwert der langen Vorschlagsnote geht zu Lasten der Hauptnote.
Die kurze Vorschlagsnote wird ebenfalls als kleine Note vor die Hauptnote (Akzent) gestellt, allerdings mit einem durchgestrichenen Fähnchen.