Spieltechnik > Walking Bass

(engl. = gehender Baß)
Eine im Jazz häufig gebrauchte selbständige Bassbegleitung in Viertelnoten.
Baßrhythmus der durch Taktverschleppung gekenzeichnet ist.
Entlehnt der perkussiven Spielweise der linken Hand des Pianisten (z.B. > Boogie Woogie)  und übertragen auf das Gitarrenspiel.
Dieser  permanent laufende Bassrhythmus (walking Bass) wird gerne im häufig im Fingerpicking und auch im Country Picking verwendet.