Technik > Kondensator

engl. capacitor; lat. von "verdichten" - neben Widerständen, Transistoren und Spulen ist der Kondensator das wichtigste Bauteil in der elektrischen Schaltungstechnik.

Seine Aufgabe besteht darin elektrische Ladung zu speichern. Bautechnisch besteht er aus zwei elektrisch leitenden Flächen, die durch eine Isolation voneinander getrennt aufeinander liegen. Seine physikalische Haupteigenschaft besteht darin, daß er Gleichstrom sperrt, für Wechselstrom dagegen durchlässig ist. Die Kapazität eines K. wird in Farad (F) gemessen.